Erkelenz: In Borschemich (neu) nimmt das Straßenbild Gestalt an

Erkelenz: In Borschemich (neu) nimmt das Straßenbild Gestalt an

Während in diesen Tagen in Borschemich im Auftrag des Braunkohletagebaubetreibers RWE Power die ehemalige Kirche von Baggern abgerissen wird, bestimmen auch in Borschemich (neu) die Baumaschinen das Straßenbild.

Doch geht es im Umsiedlungsort nicht um Demontage sondern um den Aufbau und die weitere Fertigstellung. So werkeln fleißige Arbeiter nicht nur nahe der neuen Kapelle, um dort den Vorplatz zu gestalten.

In Borschemich rücken Bagger der Kirche zu Leibe. Foto: CUH/Stefan Klassen</p>

Auch entlang der St.-Martinus-Straße (neu) werden nun die Randsteine gesetzt, damit dort künftig Fußgänger sicher gehen und Autos ordnungsgemäß fahren können. Das Baustraßen-Zeitalter neigt sich dem Ende entgegen.

(eska)
Mehr von Aachener Zeitung