1. Lokales
  2. Heinsberg

Im Effelder Märchenwald startet am 15. Juli das Kinderferienwerk

Spaß und Abenteuer im „Effelder Märchenwald“ : Bunte Fabelwesen und eine Märchenwald-Party

„In einer Woche Märchen pur“ – das erleben rund 80 Kinder aus Effeld und den umliegenden Orten beim diesjährigen „Kinderferienwerk“. Der Startschuss fällt am Montag mit dem Errichten der Hütten und „Lagerplätze“.

„Alle Eltern wurden informiert, dass die Kinder alte Sachen anziehen sollen, da die Farbe nicht nur auf den Hütten sein wird“, schmunzelt Mitorganisatorin Tanja Herfs. Zuvor gibt es bereits einen Wortgottesdienst. Das Kinderferienwerk Effeld wird übrigens schon seit insgesamt rund 20 Jahren in dieser Form ehrenamtlich von engagierten Eltern und Helfern auf die Beine gestellt. In den weiteren Tagen lernen die Kinder dann verschiedene Märchen und Figuren kennen.

Entsprechende Verkleidungen werden dabei natürlich auch gebastelt. Zu den Höhepunkten im Laufe der Woche zählen unter anderem ein Discoabend oder besser die „Märchenwald-Party“. Neben toller Musik warten Würstchen vom Grill und Stockbrot am Lagerfeuer auf die Kids. Das große Finale bildet traditionell das „Abschlussfest“: Hier können die Teilnehmer Eltern, Großeltern und natürlich allen neugierigen Besuchern präsentieren, was sie im Laufe der Woche so alles erlebt und gebaut haben.

Bei einer „Live-Show“ zeigen die Kinder zudem verschiedene kleine „Aktionen“, die sie im Laufe der Woche einstudiert haben. Zudem sorgt „Funny Fux“ für jede Menge Spaß. Das Abschlussfest findet am Freitag, 19. Juli, von 14 bis 17 Uhr im Pfarrgarten statt. Der Eintritt ist frei.