Hückelhoven: Im Auto eingeklemmt: Zwei 19-Jährige bei Unfall schwer verletzt

Hückelhoven: Im Auto eingeklemmt: Zwei 19-Jährige bei Unfall schwer verletzt

Schwerer Unfall bei Hückelhoven-Hilfarth am Dienstagabend: Zwei junge Erwachsene sind auf dem Himmericher Weg in ihrem Auto von der Straße abgekommen und wurden bei dem Zusammenprall mit einem Metalltor schwer verletzt.

Ein 19-jähriger Heinsberger war gegen 21.30 Uhr auf dem Himmericher Weg mit einer gleichaltrigen Frau aus Hückelhoven von Himmerich Richtung Hilfarth unterwegs. Kurz vor dem Ortseingang Hilfarth verlor der Fahrer an einer Fahrbahnverengung die Kontrolle über seinen Wagen und kam nach links von der Straße ab. Grund dafür war nach ersten Erkenntnissen der Polizei eine überhöhte Geschwindigkeit des Autos.

Bei einem Autounfall am Dienstagabend kurz vor Hilfarth wurden zwei 19-Jährige in einem Auto eingeklemmt und schwer verletzt. Foto: CUH

Bei dem Versuch gegenzulenken schleuderte das Auto nach rechts über die Straße und kollidierte schließlich auf der rechten Seite mit einem Metalltor. Dabei wurden die Insassen in ihrem Wagen eingeklemmt.

Die Rettungskräfte der Feuerwehr mussten ein Loch in das Dach des Autowracks schneiden um die Schwerverletzten befreien zu können. Sie wurden in ein Krankenhaus zur weiteren Behandlung gebracht. Der Wagen erlitt erheblichen Schaden.

(red/pol)
Mehr von Aachener Zeitung