Selfkant-Tüddern: Hunde und Herrchen zeigen beeindruckende Leistungen

Selfkant-Tüddern : Hunde und Herrchen zeigen beeindruckende Leistungen

Die Ortsgruppe Tüddern im Verein Deutscher Schäferhunde hatte zum Pokalkampf um den Josef-Robertz-Gedächtnis-Wanderpokal eingeladen — einer Veranstaltung mit Tradition.

Auf dem Hundeübungsplatz vor den Toren der Westerheide starteten elf Mannschaften mit den Prüfungen. Ausgenommen war im Wettbewerb die Fährtenprüfung. Als Wertungsrichter hatte Helmut Nießen aus Herzogenrath kein leichtes Amt, sah er doch ausgezeichnete Leistungen. Als Schutzdiensthelfer waren Frits Baadjou und Henk Falize im Einsatz.

Erstaunlich viele Besucher lockte dieser Pokalkampf ein, denn dieser Wettbewerb hat bei den Hundefreunden einen ganz hohen Stellenwert. Auch deshalb, weil man sich hier unter Freunden trifft und einen schönen Tag im herrlichen Ambiente erlebt. Dieser Pokalkampf bot großen Hundesport, der nicht nur die Wertungsrichter staunen ließ.

Die Kommandos kamen von den Ausbildern wie aus der Pistole geschossen. Eine Pistole hatte auch Schutzdiensthelfer Frits Baadjou bei den Prüfungen im Parcours dabei: Er schoss mit Platzpatronen Richtung Himmel, um zu prüfen, ob die Hunde schreckhaft sind. Hier schaute Wertungsrichter Nießen in die Augen der Vierbeiner, um deren Reaktion festzustellen. Die Hunde zeigen sich bestens ausgebildet, wurden darüber hinaus vom Ausbilder durch eine kleine Menschenmenge hindurch geführt und zeigten sich frei von Stressreaktionen. Auch hier ließen die Hunde sich nicht beirren, der Blick war stetig Richtung Ausbilder gerichtet.

Es deutete sich nach exzellenten Leistungen auf dem Hundeplatz ein spannendes Finale an. Für die neutralen Zuschauer und auch für viele Hundefreunde schien die Entscheidung um die Platzierungen knapp auszufallen. Und so kam es dann auch.

Bei der Siegerehrung war der Jubel bei den Hundefreunden der Ortsgruppe Würselen-Morsbach über den Gewinn des Wanderpokals groß. Zweiter wurden die Hundesportler der OG Mariadorf-Weiden. Platz drei sicherte sich die heimische Ortsgruppe in einem tollen Pokalkampf.

(agsb)