1. Lokales
  2. Heinsberg

Verkehrsunfall in Heinsberg: Hund überfahren und anschließend geflüchtet

Verkehrsunfall in Heinsberg : Hund überfahren und anschließend geflüchtet

Ein Unbekannter hat am Mittwochmorgen einen Hund auf der Heinsberger Karl-Arnold-Straße überfahren. Anschließend flüchtete die Person, die Polizei sucht Zeugen.

Der Unfall ereignete sich am Mittwochmorgen gegen 6.30 Uhr auf der Karl-Arnold-Straße. Die Person, die den Hund überfuhr, flüchtete unerkannt vom Unfallort. Andere Verkehrsteilnehmer entdeckten den toten Hund auf der Fahrbahn und verständigten die Polizei.

Zeugen, die den Unfall beobachtet haben, werden gebeten, sich bei der Polizei unter 02452/9200 oder online unter https://polizei.nrw/artikel/anzeige-hinweis zu melden.

(red/pol)