Hückelhoven: Hückelhoven: Neuauflage des „Street-Food-Festivals“

Hückelhoven: Hückelhoven: Neuauflage des „Street-Food-Festivals“

Hückelhoven war am zweiten Aprilwochenende Treffpunkt tausender Besucher aus der gesamten Region, als das „1. Street-Food-Festival“ stattfand. Rund 50 unterschiedliche Stände brachten dabei Köstlichkeiten aus vielen Ländern den hungrigen Gästen nah.

„Die Resonanz war einfach überwältigend“, so Manfred Beaumart, der in Kooperation mit der Stadtmarketing Hückelhoven GmbH das Event veranstaltete. „Viele der Händler waren Samstag und Sonntag ausverkauft und mussten noch schnell neue Ware besorgen.“ Aus vielen Gesprächen während der ersten Veranstaltung und auch Tage später sei deutlich geworden, dass das Street-Food-Festival in Hückelhoven wiederholt eine baldige Neuauflage erfahren müsse.

„Veranstalter und Stadtmarketing mussten nicht lange überlegen und waren sich einig, dass man nicht ein Jahr auf das nächste ,Street-Food-Festival‘ warten muss. So haben wir entschieden, bereits vom 30. September bis einschließlich 3. Oktober erneut zum besonderen Essens-Event in die Innenstadt einzuladen“, sagt Holger Loogen, Geschäftsführer der Stadtmarketing Hückelhoven GmbH.

Vom Erfolg überzeugt

Bei der zweiten Auflage wird das Festival vier Tage dauern, der „Tag der deutschen Einheit“ wird dann auch noch einbezogen.

Dass Hückelhoven auch weiterhin auf das „Street-Food-Festival“ setzt, steht für Loogen außer Frage. „Das Event wird in Zukunft jeweils im Frühjahr und Herbst bei uns stattfinden“, ist er vom langfristigen Erfolg des neuen Konzepts überzeugt.

Mehr von Aachener Zeitung