Wassenberg: Hospizdienst Regenbogen freut sich über neue ehrenamtliche Helfer

Wassenberg: Hospizdienst Regenbogen freut sich über neue ehrenamtliche Helfer

Zum 15. Mal darf sich der Hospizdienst Regenbogen glücklich schätzen, ehrenamtliche Hospizhelferinnen und -helfer in den Dienst zu entsenden.

Acht Frauen und ein Mann werden sich mit helfenden Händen zur Unterstützung in den Familien, wo schwerkranke Menschen Hilfe brauchen, engagieren. in einem achtmonatigen Seminar hatten sich die neuen Ehrenamtler gut vorbereitet. Dies geschah mit einem Grundkurs, einem dreimonatigen Praktikum und einem Vertiefungskurs mit insgesamt 100 Stunden.

In einem feierlichen Gottesdienst erhielten alle Teilnehmer nun das Zertifikat: Diana Neumann, Thorsten Knur, Ute van Aubel, Denise Jacob, Birgit Can, Sandra Laczny, Stefanie Bausch, Rosi Lürpen und Ivonne Schächer. Auch Kursleiterin Gabi Hardt und Koordinatorin Susanne Hoeren gratulierten herzlich.

Mehr von Aachener Zeitung