1. Lokales
  2. Heinsberg

Hohe Spendeneinnahmen beim Tüddener Missionsbasar

Spendenbereitschaft hoch : Tüddener Adventsbasar war wieder ein voller Erfolg

Mit einem Bücherflohmarkt und Selbstgemachtem lockt die Missionsgruppe der Pfarre St. Gertrudis viele Besucher zum Adventsbasar.

Die Missionsgruppe der Pfarre St. Gertrudis Tüddern hatte im vergangenen Jahr erneut zum traditionelle Advents- und Weihnachtsbasar in die Westzipfelhalle eingeladen.

Das Interesse der Besucher war auch in diesem Jahr wieder groß. Insbesondere selbst gefertigte Adventskränzen, Gestecken und Weihnachtsdekorationen war gefragt. Viel Publikum zogen auch die Ständen mit hausgemachte Liköre, Handarbeiten und viele weihnachtliche Geschenkideen an. Der Bücherflohmarkt wartete mit einer großen Auswahl an aktuellen Büchern auf die Besucher auf. Das Kuchenbuffet lud zur Stärkung ein.

Auch der Kinderchor tritt auf

Der Kindergarten aus Tüddern sowie der Kinderchor Tüddern erfreuten die Besucher mit einigen weihnachtlichen Beiträgen. Nach dem Adventsmarkt lachte das Herz der Missionsgruppe.

Nach Abzug aller Unkosten können die Veranstalter einen Nettoerlös in Höhe von 4600€ verbuchen. Diese Summe wird wie folgt aufgeteilt: Stiftung Intabazwe (für Schulkinder in Südafrika) 3.000€, Kinderhilfe Selfkant Verein für schwerkranke Kinder 700€, Schwester Bernita in Lima/Missionerlas del Sagrado de Corazon Jesus (Kinderheim in Peru) 500€, Stiftung Pastor Buyel für Burundi 350€ und für die Altenstube Tüddern 50€. Im Pfarrheim Tüddern wurden im Rahmen einer kleiner Feierstunde die Spendensummen verteilt.

(agsb)