Wassenberg: Historischer Spaziergang durchs Judenbruch

Wassenberg: Historischer Spaziergang durchs Judenbruch

Der Heimatverein Wassenberg veranstaltet am Sonntag, 4. September, einen kulturhistorischen Spaziergang durch das Judenbruch: „Von der Sumpflandschaft zur Parklandschaft“ lautet der Titel.

Bei diesem Spaziergang erfahren die Teilnehmer Interessantes über Oskar von Forckenbeck und seinen Forstverwalter Leonard Wild, und es werden alte und neue Geschichten über die im 19. Jahrhundert entstandene Parklandschaft zu hören sein.

Treffpunkt ist am 4. September, 14 bis 16 Uhr, Begegnungsstätte am Pontorsonplatz, Pontorsonallee 16, Wassenberg. Infos unter 02432/5349.

Mehr von Aachener Zeitung