Heinsberg: Historischer Innenhof als malerische Kulisse für Instrumentalverein

Heinsberg: Historischer Innenhof als malerische Kulisse für Instrumentalverein

Wo sonst die Korbmacher ihrer von der Zeit überholten Passion nachgehen, gastierten jetzt die Musiker des Hilfarther Instrumentalvereins, und zwar im Innenhof des Korbmachermuseums. Die Veranstaltung fand statt im Rahmen der städtischen Sonntagskonzerte der Musikvereine aus dem Bereich Hückelhoven.

<

p class="text">

In Hilfarth jedenfalls war der Besucherandrang groß, worüber sich die Verantwortlichen des Musikvereins sichtlich freuten. In dem wunderschönen Ambiente des Korbmachermuseums servierten die Korbmacher den vielen Gästen Kaffee und Kuchen und es wurde sogar gegrillt. Versteht sich, dass auch kühle Getränke die Runde machten. Bis in den Nachmittag spielten die tüchtigen Musiker des Instrumentalvereins aus ihrem schier unendlichen Repertoire. Dabei waren Märsche, Polkas aber auch leichtere Unterhaltungsmusik von James Last oder den Comedian Harmonists an der Tagesordnung.

(koe)
Mehr von Aachener Zeitung