Heinsberg-Himmerich: Himmerich: War getöteter 19-Jähriger in Schlägerei verwickelt?

Heinsberg-Himmerich: Himmerich: War getöteter 19-Jähriger in Schlägerei verwickelt?

War der 19-Jährige, der am Samstag bei einem Verkehrsunfall getötet wurde, etwa kurz zuvor noch in eine Prügelei verwickelt? Gegen 5.30 Uhr hatte sich der in Heinsberg lebende junge Mann von der Diskothek in Himmerich über die Kreisstraße 16 zu Fuß in Richtung Hilfahrt aufgemacht, als das Unglück geschah.

Zuerst war der 19-Jährige von einem Taxi erfasst und auf die Gegenfahrbahn geschleudert worden. Dort wurde er dann von einem weiteren Fahrzeug überrollt.

Im Verlaufe der Ermittlungen erfuhr die Polizei, dass es vor dem schlimmen Unfall offensichtlich an der Kreisstraße eine Auseinandersetzung gab, an der auch das spätere Unfallopfer beteiligt gewesen sein soll, meldete die Behörde.

Eine Facebook-Recherche unserer Zeitung ergab in der Tat Indizien, die dafür sprechen könnten. Ein Freund des Opfers formulierte dort neben seiner Trauer auch, dass dem 19-Jährigen vor dem tragischen Unfall noch erfolgreich gegen zwei Widersacher geholfen worden sei.

Um zu klären, ob der Vorfall mit dem Unfall zusammenhängt, sucht die Polizei Zeugen. Hinweise bitte an das Verkehrskommissariat unter Telefon 02452/9200.

(her)
Mehr von Aachener Zeitung