Heinsberg-Straeten: Herr Professor übernimmt in Straeten den Dirigentenstab

Heinsberg-Straeten: Herr Professor übernimmt in Straeten den Dirigentenstab

Der 58-jährige Niederländer konnte das Große Orchester des Instrumentalvereins St. Marien in Straeten bei einem Probedirigat von sich überzeugen. Insgesamt hatten sich über ein Dutzend Dirigenten beworben. Vier der Bewerber kamen in die engere Auswahl und hielten ein Probedirigat in Straeten.

Jeder Musiker des Großen Orchesters konnte mit einer eigenen Bewertung zur Wahl eines neuen Dirigenten beitragen. Und nach der Probe mit Jan van Hulten waren die Stimmen der Straetener Musiker durchweg positiv. „Für unsere Musikerinnen und Musiker war die Zeit des Auswahlverfahrens sehr aufregend, aber auch sehr interessant. Bei Jan von Hulten hat es dann zwischen dem Orchester und dem Dirigenten förmlich gefunkt“, sagt Andreas Plum, Vorsitzender des Instrumentalvereins.

Mit Jan van Hulten übernimmt nun ein erfahrener Dirigent die Leitung des Instrumentalvereins. Im Kreis Heinsberg ist der studierte Trompeter, Musikpädagoge und Blasmusikdirigent kein Unbekannter. Seit 2006 dirigiert van Hulten den Musikverein „Eintracht“ Birgelen. Dort ist er auch für die Jugendausbildung verantwortlich. In Zusammenarbeit mit der Grundschule Birgelen und der Jugendmusikschule — an der er selber Musiklehrer ist — hat van Hulten in Birgelen eine Bläserklasse aufgebaut.

Hauptberuflich arbeitet der neue Dirigent der Straetener als Dozent an der Kreismusikschule Artamuse in Sittard-Geleen. Am Konservatorium in Maastricht ist van Hulten Gastprofessor für die „Didaktik des Instrumental Gruppenunterrichts“. Außerdem komponiert und arrangiert van Hulten Stücke für Blasorchester.

„Ich kenne das Orchester schon lange. Ich bin beeindruckt von der Motivation des Orchesters und der sehr guten Jugendarbeit, das sind sehr gute Perspektiven für die Zukunft“, sagt der Dirigent über seinen Eindruck nach den ersten Proben und über seine neue Aufgabe. Über zwanzig Jahre war Jan van Hulten selber als Profi-Trompeter tätig. Mehr als zehn Jahre dirigierte er in der niederländischen Höchststufe. Mit Jan van Hulten folgt ein erfahrener Dirigent auf den Leverkusener Guido Gorny. Dieser hatte sein Engagement in Straeten im Frühjahr beendet.

Mit dem neuen Dirigenten sind die Straetener in den Vorbereitungen für das erste gemeinsame Konzert. „Der erste Eindruck des Probedirigates hat sich bestätigt. Jan van Hulten verbindet große Erfahrung mit jugendlicher Begeisterung, Musikalität mit Teamgeist und Professionalität mit Vereinssinn“, sagt Andreas Plum.

Der erste Auftritt unter der Leitung von Jan van Hulten wird das Adventskonzert am Sonntag, 6. Dezember, in der Straetener Pfarrkirche sein.

(red)