Heinsberger Fotograf Uwe Piper zeigt Bilder in der Galerie StonePhoto

Fotoschau von Uwe Piper : Wie innere Bilder zu Außenbildern werden können

Unter dem Ausstellungstitel „Von Innen nach Außen“ zeigt der Heinsberger Fotograf Uwe Piper eine seiner erfolgreichsten Fotoserien in der Galerie StonePhoto im niederländischen Stein.

Piper, der in Porselen zu Hause ist und in Heinsberg einst die auch überregional beachtete Kleine Fotogalerie betrieb, aus der der Kunstverein Region Heinsberg hervorging, hat die Serie „Von Innen nach Außen“ zwar schon in der Galerie Lindemanns in Stuttgart, im Kunstkabinett Mönter in Meerbusch, im Schloss Neersen in Willich und beim Monat der Fotografie in Kleve sowie im Foto Forum Kappeln gezeigt, in der Region war sie bislang aber noch nicht zu sehen.

„Von Innen nach Außen“ zeigt in Serien und Sequenzen Reflexionen innerer Zustände und Traumvisionen, entstanden durch die Hinterfragung des Zufalls. Denn alle Bilder sind mehr oder weniger Zufallsprodukte. Jeder Film der zwischen 1986 und 1989 entstandenen Serie wurde nach der Belichtung in der Kamera, einer kleinen Minox 35 GT, entnommen und in zum Teil erheblichen Zeitabständen wieder eingelegt und zum zweiten Mal belichtet.

Uwe Piper hat sehr persönliche Dinge und Gedankenzusammenhänge in Verbindung mit der eigenen Person fotografiert. So ergeben sich durch dieses „zufällige“ Aufeinandertreffen zweier Belichtungen ganz neue Zusammenhänge: Innere Bilder werden zu Außenbildern.

Die Ausstellung in der Galerie StonePhoto, Langhaagweg 21 in Stein (zwischen Sittard und Maastricht), ist vom 11. Januar bis 9. Februar, freitags, samstags und sonntags von 13 bis 18 Uhr sowie nach Absprache unter 0031/464333619 zu besichtigen.