Heinsberger Bezirksschützenfest vom 20. bis 22. September in Kempen

Heinsberger Bezirksschützenfest : Zwei Jahre Vorbereitung für 2500 Schützen

Die Schützenbruderschaft St. Katharina und St. Josef Rurkempen ist vom 20. bis 22. September Gastgeber des Heinsberger Bezirksschützenfestes. Präsident Christian Heuter und die übrigen Mitglieder des Vorstands sowie viele weitere fleißige Helfer haben dieses Großereignis für Kempen über zwei Jahre lang vorbereitet.

Schirmherr ist der ehemalige Präsident Konrad Ohlenforst. Die Kempener rechnen mit rund 2500 Schützen aus mehr als 20 Bruderschaften und Musikeinheiten bei diesem Fest, das am Freitag, 20. September, mit einem Heimatabend im großen Festzelt auf dem Marktplatz beginnt.

Dazu werden um 18.30 Uhr zunächst die Ehrengäste in der Gaststätte „Am Dorfplatz“ und das Festkomitee im Pfarrheim Klausenhof empfangen. Um 19.15 Uhr werden im feierlichen Umzug die Ehrengäste abgeholt, um 19.30 Uhr das Festkomitee. Weiter geht es dann gemeinsam zum Festzelt, wo um 20 Uhr der Heimatabend beginnt. Höhepunkt wird ein Großer Zapfenstreich sein, dessen Ausführende das Bundesschützen-, Trommler-, Pfeifer- und Bläsercorps Kempen, der Instrumental-Verein Kirchhoven, die Löscheinheit Kempen der Freiwilligen Feuerwehr und die Offiziere der Schützenbruderschaft St. Katharina und St. Josef.

Am Samstag, 21. September, laden die Kempener Schützen ab 20 Uhr (Einlass 19 Uhr) zu einer „Kölschen Nacht“ ein. Höhepunkt nach der Coverband „Feedback“ ist an diesem Abend der Auftritt der bekannten Kölschrock-Band Räuber. Eintrittskarten sind im Vorverkauf erhältlich in Kempen bei den Firmen Windeln-Rademacher, Kempener Straße 186, 02452/7178, H+L, Flutgraf 3, 02452/88700, in Karken bei Auto Tholen, Haarener Straße 60, 02452/989410, sowie in der Gaststätte „Am Dorfplatz“ in Kempen.

Mehr als 20 auswärtige Bruderschaften können die Kempener Schützen am Sonntag, 22. September, ab 13 Uhr im Ort willkommen heißen. Nachdem Ehrengäste und Festkomitee abgeholt sind, beginnt um 14.45 Uhr die Feldandacht auf der Festwiese am Marktplatz. Um 15 Uhr startet der große Festzug durch den Ort. Im Mittelpunkt stehen dabei neben den Bezirksmajestäten auch die Repräsentanten der Kempener Schützenbruderschaft: das Königspaar Josef und Annette Goertz sowie Prinz Eric Erkens.

Für 16 Uhr steht ein Vorbeimarsch am Alten Chörchen auf dem Programm. Mit einem gemütlichen Beisammensein im Festzelt klingt das Fest aus, mit musikalischer Unterhaltung, Ehrungen des Bezirksverbands und dem traditionellen Ehrentanz der Königspaare.

Mehr von Aachener Zeitung