Heinsberg: Heimatfreunde Dremmen erkunden wieder heimatliche Gefilde

Heinsberg: Heimatfreunde Dremmen erkunden wieder heimatliche Gefilde

Die Mitglieder der Heimatfreunde Dremmen haben auch in diesem Jahr wieder einige Wandertouren vor sich: mit einen geselligen Abschlussnachmittag. Das Programm für 2015 enthält wieder sehr schöne Ziele in der Region.

Die Termine: 22. Februar, Wanderführerin Eva-Maria Jakob zeigt den „Oecher Bösch“;

29. März, Wanderführer Hermann Schmidt zeigt den Ausblick vom Indemann und die Umgebung des Luchtenberger Sees;

26. April, Wanderführerin Eva-Maria Jakob führt durch das Naturschutzgebiet „Heerdbeemden“ bei Kessel/NL;

17. Mai, Wanderführerin Marlies Rütten führt über den Rundwanderweg von der Abteil Roldue bei Kerkrade durch das rekultivierte Braunkohlengebiet Carisburg und das wildromantische Wurmtal.

Mit dem Reisebus geht es darüber hinaus vom 28. Mai bis zum 4. Juni mit den Heimatfreunden Dremmen zu den Bergen und Seen Bayerns und Tirols.

Infos dazu gibt es bei der Wanderführerin Marlies Rütten unter Telefon 02455/638.

Mehr von Aachener Zeitung