Aachen: Haftstrafen für Bandidos gefordert

Aachen: Haftstrafen für Bandidos gefordert

Im Prozess gegen sieben Mitglieder des Motorradclubs Bandidos im Alter zwischen 24 und 45 Jahren hat Oberstaatsanwältin Jutta Breuer vor dem Aachener Landgericht jetzt Haftstrafen zwischen zweieinhalb und viereinhalb Jahren wegen versuchter schwerer räuberischer Erpressung gefordert.

Im Rahmen von Auseinandersetzungen mit den konkurrierenden Hells Angels waren laut Anklage im August vergangenen Jahres bis zu 20 Bandidos vor einem Heinsberg Musikclub vorgefahren, um das Türstehergeschäft zu übernehmen. Am Freitag haben die Verteidiger das Wort.

Mehr von Aachener Zeitung