Heinsberg-Schafhausen: Gründungsmitglieder musizieren zum Jubiläum

Heinsberg-Schafhausen: Gründungsmitglieder musizieren zum Jubiläum

Der Kirchenchor St. Theresia Schafhausen feiert in diesem Jahr sein 60-jähriges Bestehen. Grund genug, den runden Geburtstag gebührend zu feiern. Hierzu übte der Chor mit einigen Gründungsmitgliedern ein buntes Programm ein. Am Sonntag, den 13. Dezember, um 17 Uhr findet in der Pfarrkirche St. Theresia vom Kinde Jesu Schafhausen das Adventskonzert statt.

Der Chor hat unter der Leitung von Günter Spiertz für dieses Jubiläumskonzert ein abwechslungsreiches Programm zusammengestellt, zu dem alle Interessierten eingeladen sind. Mitgestaltet wird das Konzert von den beiden ortsansässigen musikalischen Vereinen, vom Bläserchor St. Donatus und vom Trommler- und Pfeifercorps Schafhausen. Von Präses Propst Markus Bruns und von der Chorsängerin Laura Schmitz werden besinnliche Texte vorgetragen.

Im Jahr 1955 wurde der Kirchenchor St. Theresia Schafhausen gegründet. Das Gründungsprotokoll wurde am 3. Oktober, dem Namenstag der Pfarrpatronin der Hl. Theresia vom Kinde Jesu, vom damaligen Präses Pfarr-Rektor Reuter und den Vorstandsmitgliedern Peter Jansen, Käthe Baltes, Josef Tüllmann und Josef Beiten unterzeichnet.

Gesungen wurde seither auf vielen kirchlich-festlichen Tagen, um so den Gottesdienst musikalisch zu bereichern. Darüber hinaus war der Kirchenchor fester Bestandteil bei vielen Festen und Anlässen, und ein immer gern gesehener und gehörter Chor in und um Schafhausen.

Auf 60 Jahre lebendiges Vereinsleben kann man jetzt mit ganz besonderem Stolz zurückblicken. Viele Sängerinnen und Sänger haben sich um den Chor und seinen Fortbestand verdient gemacht, insbesondere die jeweiligen Vorsitzenden und Dirigenten.

So sind stellvertretend namentlich zu nennen der Ehrendirigent Günter Spiert sowie die Ehrenvorsitzende Käthe Baltes, aber auch die Gründungsmitglieder Karola Louis, Helma Pelzer, Bärbel Peschel und Helga Ries, die dem Chor bis heute aktiv treu geblieben sind.

(utz)