Selfkant-Tüddern: Großherzogliche Militärkapelle von Luxemburg gibt Konzert in Tüddern

Selfkant-Tüddern: Großherzogliche Militärkapelle von Luxemburg gibt Konzert in Tüddern

Jo Vliex, seit 23 Jahren Dirigent des Instrumentalvereins Tüddern, feiert sein 50-jähriges Jubiläum als Dirigent. Mit dem Frühjahrskonzert im März konnten die Tüdderner gemeinsam mit dem Musikverein Granterath, der ebenfalls unter der Leitung von Vliex steht, bereits den ersten Teil des Jubiläums bestreiten.

Am 26. September folgt nun der zweite Teil: Die Großherzogliche Militärkapelle von Luxemburg gibt ein Konzert in Tüddern.

Die Musique Militaire Grand-Ducale besteht seit 1842 und war zunächst in Echternach und Diekirch beheimatet, residiert aber seit 1868 in Luxemburg-Stadt. Unter Direktion von Capitaine Jean-Claude Braun umfasst das Orchester über 60 professionelle Musiker. Jo Vliex, der mit diesem Orchester schon einige CD-Aufnahmen getätigt hat, konnte die Luxemburger Musiker — auch mit Hilfe von Bürgermeisters Herbert Corsten — für ein Konzert in Tüddern gewinnen.

Der Instrumentalverein hofft auf viele begeisterte Zuhörer konzertanter Blasmusik. Das Konzert findet am Samstag, 26. September, ab 20 Uhr in der Tüdderner Turnhalle statt. Da das Konzert auf CD aufgenommen wird, weisen die Veranstalter ausdrücklich auf den Einlass von 19.15 bis 19.50 Uhr hin. Karten sind im Vorverkauf bei der Esso-Tankstelle Freiheit (Tüddern), dem Schreibwarengeschäft Wolf (Tüddern) sowie bei den Tüdderner Musikern erhältlich.

Mehr von Aachener Zeitung