Wassenberg-Effeld: Großes Engagement wird belohnt

Wassenberg-Effeld: Großes Engagement wird belohnt

Zahlreich war die Anzahl der Mitglieder, die der Einladung zur Versammlung des Sportanglervereins SAV-Erholung Effeld in das Effelder Bürgerhaus gefolgt waren. Der Vorsitzende Heinz Jakob Meyer freute sich, auch den Fischereiberater des Kreis Heinsberg, Herbert Kloth, begrüßen zu dürfen.

Auf ein reges Vereinsjahr konnte zurückgeblickt werden. Aber auch viele wichtige zukunftsweisende Punkte standen auf der Tagungsliste. Nach einem umfangreichen administrativen Versammlungsteil, in dem Michael Schopphoven als zweiter Vorsitzender bestätigt wurde, fand die Auszeichnung der in zahlreichen Vereinsveranstaltungen ermittelten Sieger statt. Großen Applaus erhielten Andreas Schosstock (1. Platz), Gert Louis (2. Platz) und Stefan Förster (3. Platz).

Die anwesenden Vereinsmitglieder boten eine schöne Kulisse als Heinz Jakob Meyer mit weiteren Ehrungen überraschte. Die Arbeit von Renate Baltes, die sich unermüdlich in der Gewässerpflege engagiert, und Hans Mevissen, der sich als Vorreiter mit großem Engagement für die Interessen des Vereins einsetzt, wurde gewürdigt. Großes Lob erhielt auch die erfolgreiche Jugendabteilung des Angelvereins. Mit vielen hochwertigen Aktionen versteht es der Jugendvorstand um Christian Moij, den Nachwuchsanglern nicht nur das waidgerechte Angeln, sondern auch viel Wissen über die Natur und unsere Umwelt zu vermitteln. Besonderer Dank ging an den stellvertretenden Jugendwart Bernd Sieben. Mit seinem Equipment betreut er die Vereinsjugend auf den zahlreichen Veranstaltungen.

Eine besondere Ehrung erfuhr auch Anton Gilles, der bereits seit neun Jahren, ehrenamtlich, eine Angel AG an einer Grundschule leitet. Kinder mögen Wasser. Deshalb vermittelt Anton Gilles das Thema Gewässerökologie und Fischbiologie kindgerecht in wiederkehrenden Workshops. Auf diese Weise erleben die Kinder kleine Abenteuer an den Flüssen und Seen direkt vor unserer Haustür.

Mehr von Aachener Zeitung