Selfkant-Havert: Große Oldie-Party in Havert für den guten Zweck gefeiert

Selfkant-Havert : Große Oldie-Party in Havert für den guten Zweck gefeiert

„Hallo Oldie-Freunde, es ist wieder so weit: die Fastenzeit ist Oldie-Party-Zeit“ — so begrüßte Karl Fijn von der Interessengemeinschaft Oldie-Team Havert die Gäste aus Nah und Fern. Im Schützenheim Havert war die 21. Oldie-Party zugunsten krebskranker Kinder angesagt, es wurde wieder eine ganz besondere Musiknacht mit vielen Evergreens — die alten Scheiben sind immer noch ein Hit.

Fijn blickte kurz zum 20. Jubiläumsfest, hier konnte ein bisheriger Höchstbetrag von 15 380 Euro gespendet werden. In den 20 Jahren Oldie-Party stehen damit 167.700 Euro als Spende an die jetzige Kinderhilfe Selfkant —Verein für krebs- und schwerstkranke Kinder zu Buche. Kürzlich spendete die Kinderhilfe Selfkant selbst den Höchstbetrag von 40 000 Euro an den Förderverein krebskranker Kinder im Aachener Klinikum.

Die jüngste Oldie-Party entpuppte sich unterdessen als Zuschauermagnet. Die Musik der 60er, 70er, 70er, 80er und 90er Jahre sowie hier und da ein gewünschter Hit sorgten für Megastimmung. DJ Nigel und sein Team erfüllten alle Wünsche.

(agsb)
Mehr von Aachener Zeitung