Selfkant-Havert: Grenzen genießen: Führung auf Meditationspfaden „Blick.Weite“

Selfkant-Havert: Grenzen genießen: Führung auf Meditationspfaden „Blick.Weite“

Eine Führung auf den Meditationspfaden „Blick.Weite“ findet am Samstag, 2. September, 15 bis 17.15 Uhr, statt.

Zunächst begeben sich die Teilnehmer zu Fuß auf eine Rundwanderung von rund drei Kilometern. Mehrere Impulsstationen unterwegs laden ein, innezuhalten und neue Ein- und Ausblicke zum Thema „Grenzen“ zu genießen.

Anschließend fahren die Teilnehmer in Fahrgemeinschaften zu zwei nahe gelegenen Punkten: dem Westzipfelpunkt und dem „Stillefeld“ des Künstlers Gerhard Mevissen. Dort warten Überraschungen auf alle Teilnehmer. Erstmalig wird bei dieser Führung die verbesserte Ausgabe des Begleitheftes präsentiert. Treffpunkt: Parkplatz der Kirche in Havert, Sandkoul 3, Selfkant. Kosten: drei Euro für Erwachsene, für Kinder kostenlos. Anmeldung bei Gemeindereferentin Gabriele Thönnessen, Telefon 02455/930870 oder per E-Mail.

Mehr von Aachener Zeitung