Erkelenz: Granterather Löschgruppe musste 60 Mal ausrücken

Erkelenz: Granterather Löschgruppe musste 60 Mal ausrücken

Auf der Jahreshauptversammlung der Granterather Löschgruppe zog Löschgruppenführer Theo Meurer ein positives Fazit mit Blick auf das zurückliegende Jahr. 60 Einsätze, davon 53 Brandeinsätze und sieben technische Hilfsleistungen, verzeichnet die Löschgruppe.

<

p class="text">

Neben Einsätzen und Lehrgängen erwähnte Meurer vor allem die Beförderungen und Ehrungen, die im Laufe des Jahres in der Löschgruppe stattgefunden hatten. Aber auch die Erweiterung des Gerätehauses und die Ausrichtung des Kreisfeuerwehrverbandstages gehörten zu den bemerkenswerten Ereignissen. Die Granterather Löschgruppe besteht derzeit aus 39 Feuerwehrleuten, davon 13 Kameraden in der Ehrenabteilung und sechs in der Jugendfeuerwehr.

(hewi)
Mehr von Aachener Zeitung