Gewerkschaft der Polizei trifft sich im Haus Sodekamp/Dohmen

Treffen der Gewerkschafter : Die Zahl der Mitglieder in der Polizeigewerkschaft steigt

Die Gewerkschaft der Polizei hatte zu ihrer Jahresversammlung in den Saal Sodekamp/Dohmen eingeladen und zahlreiche Mitglieder waren der Einladung gefolgt. Im Mittelpunkt der Versammlung stand die Ehrung langjähriger Mitglieder.

Der stellvertretende Vorsitzende Jürgen Seidler eröffnete die Versammlung in Vertretung des erkrankten Vorsitzenden Harald Bosten und freute sich über den guten Besuch .

Unter den Gästen begrüßte er die Landtagsabgeordneten des Kreises Heinsberg, Bernd Krückel (CDU) und Stefan Lentzen (FDP), Landrat Stephan Pusch, Polizeidirektor Andreas Bollenbach und die Kreisoberrechtsrätin Dr. Sonja Maurer.

Nach der Ehrung der Verstorbenen folgte die Wahl des Versammlungsleiters, die auf Franz Heinrichs fiel. Im Mittelpunkt der Versammlung standen die Jubilare. Groß war die Zahl der zu Ehrenden. Ausgezeichnet wurden Mitglieder für 25-, 40-, 50- ,60- und 65-jährige Mitgliedschaft. doch nicht alle Jubilare konnten anwesend sein und so erfolgte die Ehrung dann doch recht schnell.

Für 25-jährige Mitgliedschaft wurden Evelyn Bauer, Roger Gottschalk, Gerhard Jakusch, Kurt Rademacher und Frank Strothkämper geehrt. Für 40-jährige Mitgliedschaft Jürgen Bosma, Christine Breuer, Paul Bürsgens, Hans Caron, Leo Hansen,Peter Hermanns, Heinrich Kaumanns, Werner Kebernik, Friedel Keller, Gerhart Kentrat, Wolfgang Liening, Ute Meurer, Leo Odinius, Michael Plum,  Hans- Günter Reischert, Jürgen Soyka, Thomas Stevens und Wolfgang von Oppen ausgezeichnet. Für 50-jähhrige Mitgliedschaft ging die Urkunde an Willi Hermanns, Johann Houben, Manfred Koslowski, Walter Mühlenbruch, Bernd Pommerening und Leo Sieberichs. Auf eine 60-jährige Mitgliedschaft konnten Otmar Frank, Manfred Fugger und Heinz Vogt zurückblicken und sogar 65 Jahre ist Gerhard Kohnert dabei.

Derzeit zählt die GdP Kreisgruppe Heinsberg 298 aktive Mitglieder, 190 Pensionäre und Witwen. Aus dem Geschäftsbericht ging hervor, dass dies eine leichte Steigerung des Mitgliederbestandes entspricht. Landrat Stephan Pusch ging in seiner Rede auf eine Vielzahl von Themen ein, die im letzten Jahr aktuell waren und dankte den Polizisten für die geleistete Arbeit.

Als Termine wurden genannt das 47. Bürger- und Polizeifest der GdP am 23. März, das Skat- und Doppelkopfturnier in der kleinen Kreiskantine unter der Schirmherrschaft von Landrat Stephan Pusch, die Maifeier an Schacht 3 und die Vorweihnachtsfeier der Senioren im Saal Sodekamp. Aber auch aktuelle Themen wie die Räumung der Baumhäuser im Hambacher Forst wurden angesprochen. (koe)

Mehr von Aachener Zeitung