1. Lokales
  2. Heinsberg

Gewalttätiger Vorfall: Kunde in Supermarkt in Heinsberg verletzt

Gewalt im Supermarkt : Aggressiver Drängler verletzt Kunden durch Kopfstoß

Nach einem gewalttätigen Vorfall in einem Heinsberger Supermarkt ermittelt die Polizei. Ein Mann hatte sich erst an der Kasse vorgedrängelt und dann einen anderen Kunden angegriffen - und zwar mit einem Kopfstoß.

Der Vorfall ereignete sich laut Polizei am Montag in einem Markt an der Humboldtstraße. Der unbekannte Mann hatte sich an der Kasse vorgedrängelt und wurde von einem 32-jährigen Wassenberger auf sein Verhalten hin angesprochen. Es kam zum Streit.

Der Unbekannte stieß dann mit seinem Kopf gegen den des 32-Jährigen und verletzte diesen dabei. Bei dem anschließenden Gerangel wurde ein Möbelstück des Discounters beschädigt. Als eine Kundin die Polizei rief, verließ der Täter das Geschäft. Er wurde gesehen, wie er in einem dunklen Auto mit HS-Kennzeichen in Richtung Zentrum davonfuhr.

Der Mann wurde beschrieben als etwa 30 bis 40 Jahre alt und etwa 1,80 bis 1,85 Meter groß. Er trug eine Lederjacke. Wer Hinweise zur Tat hat, wird gebeten, sich bei der Polizei in Heinsberg unter Telefon 02452/920-0 zu melden.

(red/pol)