Wegberg: Gestürzter Fahrradfahrer im Klinikum gestorben

Wegberg: Gestürzter Fahrradfahrer im Klinikum gestorben

Ein 71-Jähriger, der am Donnerstag bei einem unglücklichen Sturz mit seinem Fahrrad lebensgefährlich verletzt wurde, ist im Klinikum seinen Verletzungen erlegen. Das teilte die Polizei in der Nacht mit.

Nach Angaben der Polizei war er am Donnerstag gegen 14.10 Uhr auf dem Radweg der St.-Maternus-Straße zu Fall gekommen und hatte sich dabei schwerste Verletzungen zugezogen.

Passanten fanden den Mann auf dem Boden liegend und informierten den Rettungsdienst. Der Wegberger wurde anschließend mit einem Rettungshubschrauber ins Klinikum geflogen.

(red/pol)
Mehr von Aachener Zeitung