Generalversammlung des Vereins landwirtschaftlicher Fachschulabsolventen in Hilfarth

Die Treue gehalten : Anbautipps und ein Ehrungsreigen in Hilfarth

Im Haus Sodekampf-Dohmen begrüßte der Vorsitzende des Vereins landwirtschaftlicher Fachschulabsolventen (VLF), Gerrit Meuwissen, zahlreiche Landwirte.

Nicolai Dreißen von der Landschaftskammer NRW Dienststelle Viersen gab Empfehlungen und Anbautipps zur bevorstehenden Frühjahresbestellung, und hatte praktische Tipps dabei für den Anbau von Weizen, Gerste und Roggen. Dreißen ist der neue Pflanzenbauberater für den Kreis Heinsberg, er übernimmt diese Aufgabe von Josef Hamm, der in der Ruhestand geht.

Der Vorstand dankte Josef Hamm für seinen jahrelangen Einsatz für den VLF Heinsberg.

Michael Mertens ist der zuständige Berater für den Bereich Wasserrahmenrichtlinie im Kreis Heinsberg. Er referierte über Veränderungen im Düngerecht.

Nach der offiziellen Eröffnung folgte der Geschäfts- und Kassenbericht. Auch Neuwahlen standen an, denn aus dem Vorstandsteam schied Hannelore Hermanns aus. Christoph Pott aus Hückelhoven wurde neu ins Vorstandsteam gewählt. Wiedergewählt wurden Johannes Koch und Frank Königs.

Mit Freude erwartete das Vorstandsteam des VLF Heinsberg dann den großen Ehrungsblock. 22 Mitglieder wurden für 40-jährige Mitgliedschaft, 21 sogar für 50-jährige Mitgliedschaft im VLF geehrt – zusammen kamen die Jubilare auf satte 1.930 Jahre Mitgliedschat.

Für 50 Jahre Treue geehrt wurden Peter-Hubert Moll, Werner Kohlen, Theo Clever (alle Wegberg), Johann Heinrichs (Titz), Hermann-Josef Worthmann (Niederkrüchten), Karl-Heinz Cohnen (Hückelhoven),  Willi Schmitz. Heinz-Josef Eigelshoven (beide Heinsberg), Alarich Wolf, Arnold Speuser, Hans-Hubert Schroeder, Hans Lüttgens, Hans-Joachim Lambertz, Hans-Joachim Jeurissen, Franz-Josef Coenen (alle Geilenkirchen), Hans-Peter Mols (Gangelt), Matthias Schiffers, Norbert Mäurer (Erkelenz), Gottfried Koerentz, Georg Kleinen, Wilhelm Breuer (alle Baesweiler).

Für 40-jährige Mitgliedschaft wurden Kurt Corsten, Toni Hermanns, Siegbert Hermes, Heinz Laumanns, Hans-Peter Moulen, Paul-Heinz Pelzer, Achim Roehlen (alle Erkelenz), Willi Rulands (Gangelt), Rainer Winkels (Geilenkirchen), Erich Bauske, Hermann-Josef Biermanns, Hermann-Josef Frenken, Karl-Josef Keulen, Hans-Friedel Lambertz (alle Heinsgberg), Walter Jaeger, Karl-Hubert Oberlender, Josef Zitzen (alle Hückelhoven), Toni Niessen-Esser (Übach-Palenberg), Heinz Horrichs, Johannes Niehsen (beide Waldfeucht), Peter Jennissen (Wassenberg), Wilfried Jansen (Wegberg) ausgezeichnet.

(agsb)
Mehr von Aachener Zeitung