Erkelenz-Schwanenberg: Generalversammlung des Kirchenchores: 92 Proben und 50 Auftritte

Erkelenz-Schwanenberg: Generalversammlung des Kirchenchores: 92 Proben und 50 Auftritte

Mehr als 45 Sänger trafen sich bei der Generalversammlung des Kirchenchores Schwanenberg im Gemeindehaus in Schwanenberg. Der Vorsitzende Heinz Kamp lobte die Aktiven für ihre Mitarbeit in den beiden letzten Jahren. Neben den 92 Proben fanden in den vergangenen zwei Jahren etwa 50 Auftritte statt.

Höhepunkt war ein Auftritt beim 125-jährigen Jubiläum des Kirchenkreises Jülich in Düren und die Aufführung der Spatzenmesse von Mozart. Auch der musikalische Adventsgottesdienst gemeinsam mit dem Kinder- und Jugendchor ist in Erinnerung geblieben.

Die Abteilung Jugend wird von Ellen Nierhaus (Kinderchor) und Heinz Kamp ( Jugendchor) geleitet. Rund 40 Kinder und 17 Jugendliche singen darin mit. Die Kinder- und Jugendabteilung besteht seit 37 Jahren und wurde bisher von über 420 Kindern durchlaufen.

Nach erfolgter Entlastung des Vorstandes wurde der gesamte Vorstand bei den Neuwahlen einstimmig wiedergewählt.

In diesem Jahr stehen zwölf Auftritte in der Kirche auf dem Plan. Ein größeres Projekt ist wieder für das Frühjahr 2015 geplant. Der Kinderchor bereitet sich auf die Aufführung des Stücks „Der König der Löwen“ im Herbst vor.

Ehrungen

Natürlich wurde die Generalversammlung auch für Ehrungen langjähriger Mitglieder genutzt.

Für 15-jährige wurden Inge Weyermanns, Gisela Neßler und Dieter Neßler mit der silbernen Vereinsnadel ausgezeichnet.

Für 30-jährige Mitgliedschaft wurden Erna Kraik, Erika Bar, Gertrud Oellers und Wilma Ritter mit der Nadel in Gold geehrt.

Als besondere Ehrung für 50-jährige Mitgliedschaft erhielten Christel Kohlen und Werner Kopka eine goldene Nadel vom Chorverband Rheinland.