1. Lokales
  2. Heinsberg

Skurriler Unfall : Gegen Mauer gefahren und mit dem Taxi geflüchtet

Skurriler Unfall : Gegen Mauer gefahren und mit dem Taxi geflüchtet

Ein Auto fährt in Wassenberg gegen eine Mauer, später lassen die Insassen den beschädigten Wagen stehen und wollen mit einem Taxi weiterfahren. Jetzt sucht die Polizei nach Zeugen.

In der Nacht auf Mittwoch hörte ein Anwohner der Straße Auf dem Feldchen in Wassenberg-Birgelen gegen 0 Uhr einen lauten Knall. Als er nachsah, bemerkte er, dass die Mauer vor seinem Haus offenbar durch einen Verkehrsunfall beschädigt worden war. Er konnte zudem ein Fahrzeug beobachten, das in einiger Entfernung angehalten hatte, offenbar beschädigt war und gerade wieder in Richtung der Straße Auf dem Leineweber losfuhr.

Der Zeuge stieg in seinen eigenen Wagen und fuhr dem verdächtigen Auto hinterher. An der Mühlenstraße fand er das parkende Fahrzeug und traf in der Nähe auf zwei Personen. Die stiegen jedoch kurz darauf in ein Taxi und fuhren davon. Die hinzugerufene Polizei stoppte das Taxi und kontrollierte die Insassen.

Es handelte sich um eine 20-jährige Frau aus Wassenberg und einen 22-Jährigen aus Heinsberg. Beide gaben an Alkohol und Betäubungsmittel konsumiert zu haben. Wer zum Unfallzeitpunkt den Pkw gefahren hat, konnte nicht ermittelt werden. Daraufhin stellten die Beamten das Unfallfahrzeug sicher, um Spuren sichern zu können. Beiden Verdächtigen wurden Blutproben entnommen. Zudem wurde eine Anzeige wegen Unfallflucht gestellt.

Zeugen, die den Unfall beobachtet haben oder denen ein grauer VW Golf mit HS-Kennzeichen aufgefallen ist, werden gebeten, sich beim Verkehrskommissariat der Polizei in Heinsberg zu melden – entweder unter der Telefonnummer 02452/9200 oder über das Hinweisportal auf der Internetseite der Polizei Heinsberg.