1. Lokales
  2. Heinsberg

Erkelenz: Gedenken an die Opfer von Kriegen und Gewaltherrschaft

Kostenpflichtiger Inhalt: Erkelenz : Gedenken an die Opfer von Kriegen und Gewaltherrschaft

Dass Frieden keine Selbstverständlichkeit ist und Krieg und Gewaltherrschaft das größte Übel der Menschheit sind, daran wird in Deutschland am Volkstrauertag erinnert. Der Gedenktag wird zwei Sonntage vor dem ersten Advent begangen. So auch in Erkelenz, wo am Sonntag im Anschluss an die um 10 Uhr beginnenden Gottesdienste in der evangelischen und der katholischen Kirche mehrere Gedenkfeiern stattfinden werden.

rüF .1110 hrU sit enei nnzgerdreKnliuaeg sed tvrasiemieeHn der lrErknezee nadLe am mteraLr,itbum emd na„hmMal der nfeealelnG sed ,nlaensre“dGz nes.evgehro Um 411.0 Uhr iwdr es eien Fetsrenideu dun dgagnlzKenunrreie am aEmnrelh auf dem eFforhid an der Rdemeronro rteßSa .gnbee

Desei gnleattes euntr nmedear rde thSdäciets ,ieMrsvikune die ere,rFuhwe eid hnteüzSc s„enrrUe lneebi ruF“a nud dre eiiamtvenerH t.mi mU 211.5 hrU hliehcßicls wrdi nei azKrn na red turBegebtänatrks an edr -eAnaRt-Ayleolnk rgelieden.tge s„aFt 07 rheJa chna segriKneed loelnts iwr lael sad ekGnneed an sueern efnlaeengl Mübrretgi hacw ,henalt ovr malle hauc sal Mnanguh rüf eid neujg a“rnietne,Go ldät ulasK gii,nteerSeß teozeidVrnsr dse zrsBeascisheusksu kznlerEe, lela rüegBr zru alhTeimne .eni