1. Lokales
  2. Heinsberg

Gangelt: Brand in einem Waldstück

Löscharbeiten dauerten Stunden : Waldbrand nahe des Wildparks Gangelt

Wegen eines Waldbrandes sind die Feuerwehren Gangelt und Selfkant am Donnerstagnachmittag zu einem Einsatz zwischen Gangelt und Süsterseel nahe des Wildparks ausgerückt.

Ein Waldstück zwischen dem Jugendzeltplatz Süsterseel und dem Wildpark stand auf einer Fläche von 70 mal 50 Metern in Flammen. Das Feuer war 50 Meter vom Wildpark entfernt, wie Brandoberinspektor Oliver Thelen von der Freiwillige Feuerwehr Gangelt berichtet. Die Einsatzfahrzeuge standen zwischen Wildpark und Flammen.

„Weil sich das Feuer durch die schwüle Hitze nur langsam ausbreiten konnte, haben wir keine Räumung des Wildparks veranlasst“, erklärt Thelen. Der Feuerwehr gelang es schnell, den Brand unter Kontrolle zu bekommen. Da sich das Feuer in den Waldboden gefressen hatte, zogen sich die Löscharbeiten laut Einsatzbericht über mehr als vier Stunden hin. Die Feuerwehrleute mussten den Waldboden öffnen und ablöschen.

Auch am Freitagvormittag hat die Feuerwehr noch einige Glutnester abgelöscht. Sie kontrolliert den Ort weiterhin. Die Ursache des Brandes ist noch unklar, die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen.

(red)