Hückelhoven: Fußgängerin tritt plötzlich auf die Straße: Von Auto erfasst

Hückelhoven: Fußgängerin tritt plötzlich auf die Straße: Von Auto erfasst

Eine 52-jährige Frau aus Hückelhoven wurde bei einem Verkehrsunfall am Dienstagabend schwer verletzt. Sie trat aus noch ungeklärter Ursache plötzlich auf die Fahrbahn. Ein herankommender Autofahrer konnte nicht mehr ausweichen, die Frau wurde von seinem Wagen erfasst.

Die Hückelhovenerin war gegen 18.40 Uhr in Begleitung einer anderen Frau auf dem Gehweg der Straße Am Landabsatz unterwegs. Wie die Polizei berichtet, trat sie plötzlich auf die Straße, als das Auto herankam. Der 22-jährige Fahrer konnte den Zusammenstoß nicht mehr verhindern.

Die Schwerverletzte wurde in ein Krankenhaus gebracht, in dem sie stationär aufgenommen werden musste. Die Polizeibeamten stellten während der Unfallaufnahme fest, dass die Fußgängerin offenbar unter Alkoholeinwirkung stand. Daraufhin wurde ihr eine Blutprobe entnommen.

(red/pol)
Mehr von Aachener Zeitung