Wegberg-Beeck: Fußgänger übersehen: 65-Jähriger schwer verletzt

Wegberg-Beeck: Fußgänger übersehen: 65-Jähriger schwer verletzt

Ein 65 Jahre alter Mann aus Wegberg ist bei einem Unfall auf der Prämienstraße am späten Freitagabend schwer verletzt worden. Eine 20-jährige Autofahrerin übersah den Fußgänger, der eine gut ausgeleuchtete Straße überqueren wollte.

<

p class="text">

Gegen 23.45 Uhr ging der Mann auf einem Zebrastreifen über die Straße. Die junge Autofahrerin aus Wegberg bemerkte den Mann nicht. Dieser prallte auf die Motorhaube des Wagens und wurde durch die Wucht des Aufpralls wieder auf die Straße geschleudert. Nach einer medizinischen Behandlung an der Unfallstelle wurde der Schwerverletzte ins Erkelenzer Krankenhaus gebracht.

(red/pol)
Mehr von Aachener Zeitung