Gospelchurch: „Für alle, die Gospel, Pop und Soul lieben“

Gospelchurch : „Für alle, die Gospel, Pop und Soul lieben“

Unter dem Titel Gospelchurch heißt Johanna Weber, seit 1. Februar neue Organistin der evangelischen Kirchengemeinde in Heinsberg, am Sonntag, 17. Februar, unter dem Motto „Sing to the Lord a new Song“ zur ersten Ausgabe dieses neuen Gesangsangebots in die Christuskirche, Erzbischof-Philipp-Straße 12, ein.

„Wir heißen alle willkommen, die Gospel, Pop und Soul lieben“, sagt die Lehrerin, die an der Gesamtschule in Kempen-Krefeld arbeitet, sich aber bereits seit 17 Jahren auch in der Gemeinde engagiert. Seit zehn Jahren schon ist sie in Gospelchören aktiv. Das neue Angebot ist jedoch ganz bewusst kein fester Chor. Die Gospelchurch bietet zwei unterschiedliche Möglichkeiten zur Teilnahme: den Gospelservice um 17 Uhr oder bereits ab 13.30 Uhr den Projektchor. „Praise and Worship für alle, die Gospel lieben“, umschreibt Johanne Weber den Gospelservice. Beim Projekchor am selben Tag vorher werden in einem zweistündigen Workshop unter Leitung der ausgebildetetn Sängerin und Chorleiterin bekannte und beliebte Songs einstudiert, im Anschluss dann beim Gospelservice präsentiert. „Jeden Monat gibt es neue Themen und Inhalte“, verspricht Johanna Weber.

Schon jetzt stehen alle Termine für das Jahr 2019 fest. „One World – One Love“ heißt es am 17. März. Weiter geht es am 7. April mit „Taizé“, am 5. Mai steht die Frage „Where ist the Love?“ im Mittelpunkt. „Joyful – A Gospel Celebration“ folgt am 2. Juni, „Wir l(i)eben Gospel“ am 4. August. Gospels „für eine gerechte Welt“ werden am 15. September gesungen. „Man sieht nur mit dem Herzen gut“, lautet das Motto am 6. Oktober. „Hast Du heute schon gelebt?“, heißt die Frage am 10. November „Und wenn er wirklich wiederkäm?“, fragt sich Johanna Weber mit ihren Sängerinnen und Sängern am 8. Dezember.

Wer bei einem dieser Termine vor dem Gospelservice am Projektchor teilnehmen möchte, kann sich immer gleich vor Ort vor Beginn ganz einfach anmelden. Weitere Fragen beantwortet Johanna Weber, E-Mail gospelchurchheinsberg@gmail.com. Informationen zur Gospelchurch stellt sie auch auf einer eigenen Facebook-Seite bereit.

Mehr von Aachener Zeitung