Hückelhoven: Friedensprojektwoche im Gymnasium Hückelhoven

Hückelhoven: Friedensprojektwoche im Gymnasium Hückelhoven

Von Mittwoch bis Freiag, 12. bis 14. August, veranstaltet das Gymnasium Hückelhoven eine Projektwoche zum Thema „Frieden ist machbar“.

Angeregt durch das Gedenken an 100 Jahre Beginn des Ersten Weltkrieges im vergangenen Jahr und 70 Jahre Ende des Zweiten Weltkrieges in diesem Jahr hat sich die Schulgemeinde für dieses Thema entschieden.

Es werden in 43 jahrgangsübergreifenden Gruppen, die unter der Leitung von Lehrern, Schülern und außerschulischen Referenten stehen, die unterschiedlichen Aspekte des friedlichen Zusammenlebens in unserer Gesellschaft beleuchtet. Arbeitsfelder werden unter anderem sein: „Weltfrieden — Eine realistische Vorstellung?“ oder „Deine Heimat — meine Heimat. Flüchtlinge in Hückelhoven“.

Am Samstag, den 15. August, wird die Schule in der Zeit von 10 bis 15 Uhr die Ergebnisse der Arbeit der Öffentlichkeit im Rahmen eines Tages der offenen Tür präsentieren.