1. Lokales
  2. Heinsberg

Heinsberg: Fleißige Hände stricken kuschelige Spende

Kostenpflichtiger Inhalt: Heinsberg : Fleißige Hände stricken kuschelige Spende

Unzählige Stunden haben Menschen im Heinsberger Land gestrickt, gehäkelt und genäht. Entstanden sind dabei warme Mützen, Schals, Socken und auch Handschuhe. „Lasst uns teilen mit unseren Stricknadeln!“, lautete das Motto der Aktion zugunsten der Flüchtlinge in den Notunterkünften des Deutschen Roten Kreuzes (DRK), zu der unsere Zeitung vor einem Monat aufgerufen hatte.

aDs Ebensirg nkntoe hcis sheen asl,esn dnne huca edi ennunrgBikäc ibgeltetie isch ma aMganitrts aadrn tmi imnee Wcnnakem rfü djnee nlic.Ftühgl lAs tseer ewundr ma srnaerDmteongogn dei eFcgniüthll in seirngebH chbr.tese rHei ehtatn tmneErahrel mit dne nienKdr ogars ohscn selbgtate und tsMlaiderneri sgegnenu.

„cIh nefdi es hsöcn, asds os verchtus dwr,i den ehFlnünicglt auch nueers siiechhem ltuKur nezbu,nhe“närirg eärtlrek celMhia oo,fhdnVfen rrenzdtoieVs des -siKebeKdnRsrDvra .bngHresei „.St intraM setht ja frü edi tiolarSditä mit er.rÄmne asD rehi sit ien hscneös oymSl.“b

usmnaZme tmi Jrnegü Di,ck erdtelrevetsnrtle stmebeiOrre rde In,ngnu hüeirtrbcee re eid äkneecnrmW dnu die eedeiebarantghnt cseioeAerctiWssr-n na edi l.glhcFeünit Wir„ nfuree s,un dass riw ebi dresei nktioA elfetmihn früe,nd“ äkeetrlr cikD terenetlelsrtvd ürf elal ekäcBr red ngI,unn die rfü ied tnkAoi eedrnHtu onv renWnkeäcnm tfigtstee ent.ath