1. Lokales
  2. Heinsberg

Feuerwehr rückt aus: Flammen schlagen aus Schlafzimmerfenster

Feuerwehr rückt aus : Flammen schlagen aus Schlafzimmerfenster

Rauchschwaden stiegen am Donnerstagmorgen über einem Wohnhaus in Heinsberg auf. Die Feuerwehr rückte zu einem Zimmerbrand aus.

Um 11.10 Uhr ging der Alarm bei der Feuerwehr ein: In einem alten Bauernhaus in der Straße Horster Hof in Heinsberg-Unterbruch stand ein Bett in Flammen.

Den Einsatzkräften gelang es, den Brand auf das Zimmer zu begrenzen, der Brand dehnte sich nicht weiter aus. Ein Mensch wurde vorsorglich ins Krankenhaus gebracht, es bestand der Verdacht, dass er Rauchgas eingeatmet haben könnte. Weitere Verletzte gab es laut der Feuerwehr Heinsberg nicht. Der Einsatz war gegen 13 Uhr beendet.

(red)