1. Lokales
  2. Heinsberg

Kreis Heinsberg: Firma aus Gelsenkirchen darf Bohrungen beantragen

Kostenpflichtiger Inhalt: Kreis Heinsberg : Firma aus Gelsenkirchen darf Bohrungen beantragen

Die Bezirksregierung Arnsberg hat einer Firma aus Gelsenkirchen die bergrechtliche Erlaubnis erteilt, das Flözgasfeld Sophia zu erkunden. Das bedeutet nicht, dass dort nun schon Probebohrungen oder das in NRW ohnehin verbotene Fracking stattfinden dürfen, sagte Andreas Nörthen von der Bezirksregierung Arnsberg.

Das reetnnnemUh PVG mHbG — sesoRcuer ceiesSvr & naetMgmaen eabh nun celilihdg sda R,etch aceStnhuebir uz n.eaebagrtn eDssie ctRhe eerwd run neiem hneenrtmeUn inur,getäme um u„erotkroniendi ßaum“naShhnecm wie bie eimne hGlu„srdaco“ uz vme,eerdin stega ö.Nrneht Bisehr lga ssieed cheRt eib emien eanrdne nrUtmnheen,e sad rabe ien trtageabn a,hbe trekkno hanc Gas uhcnse uz früdn.e

eDi GPV bmHG öhtmce nnu erst ialemn prnf,üe ob enei cesohl ehcSu ncah a,Gs asd ni ctiKceshlnhheo trla,eg tbrhaüepu fwscrhhttiacil rhes.ecitn reesDi rPsozse wender edmnnsstie nhnilbiaee ehaJr ,nareud heiß se von mde treneennhm.U

asD Fdel opahSi krteercts hcsi ebrü die tteSabiegted onv ,Hlhvüoecenk ,ezrklnEe Wbe,rgge raesegWsbn udn .beengsiHr mI enrNdo lvretfuä es teiwer ncah ekchnreeiüdtrN udn egrgünB. mI nüedS trrüebh se hcua ied etbSeidegatt ovn ,receeGninhkli ihncLin dun iT.tz