Wassenberg/Wegberg/Erkelenz: Feuerwehrleute fürs Funken fitgemacht

Wassenberg/Wegberg/Erkelenz: Feuerwehrleute fürs Funken fitgemacht

20 Feuerwehrangehörige aus den Stadtgebieten Wassenberg, Wegberg und Erkelenz konnten im Rahmen ihrer Feuerwehrausbildung die Ausbildung zum Sprechfunker mit Erfolg abschließen. Unter der Leitung von Ausbilder Alexander Haasen, Leiter der IuK-Einheit, Feuerwehr Stadt Wassenberg, lernten die Feuerwehrmänner und -Frauen alles, was sie beim Funken wissen und beachten müssen.

Theorie und vor allem viel praktische Übungen im Bereich Sprechfunkverkehr standen auf dem Stundenplan des 23-stündigen Lehrgangs. Im theoretischen Teil wurden gesetzliche Grundlagen, Verkehrsarten, Relaisbetrieb, Gerätekunde, das Funkalarmierungs- und Funkmeldesystem, die digitale Alarmierung, Geräte- und Kartenkunde vermittelt. In den praktischen Übungen galt es, das zuvor in der Theorie Gelernte umzusetzen.

Die neuen Feuerwehr-Sprechfunker mit ihren Ausbildern: Janek Hess, Dominik Mönius, Aron Sodermann (LG Wassenberg), Hendrik Gerighausen, Marvin Nilewski, Sven Prömper (LG Myhl), Lennart Minkenberg, Markus Müsseler, Timo Philippen (LG Orsbeck), Gregor Sanders, Daniel Welters, Benjamin Wild (LG Birgelen), Dominik Linden (LG Keyenberg) Nina Vieth, Patrick Günther, Christina Köntges (LG Wegberg), Jens Caron (LG Ophoven), Fabian Kremers, Niklas Nußbaum, Marcel Schröder .

(LG Effeld)
Mehr von Aachener Zeitung