Heinsberg: Feuerwehrauto und Wagen stoßen zusammen

Heinsberg : Feuerwehrauto und Wagen stoßen zusammen

Bei einem Unfall in der Heinsberger Innenstadt sind am Freitagnachmittag kurz nach 16 Uhr ein Feuerwehrauto und ein Pkw zusammengestoßen.

Nach Polizeiangaben kam das Löschfahrzeug von der Wache an der Unterbrucher Straße und fuhr mit Sonderrechten (Blaulicht und Martinshorn) ­geradeaus auf die Hochstraße. Eine 35-jährige Pkw-Fahrerin, die an der Ampelkreuzung bei Grün von der Industriestraße auf die Hochstraße abbog, prallte erst gegen das Fahrzeug der Wehr und dann gegen einen Pkw, mit dem eine 25-jährige Frau wegen des von ihr wahrgenommenen Feuerwehrautos auf einen Parkstreifen gefahren war.

Die 35-Jährige wurde leicht verletzt, ein knapp zweijähriges Kind in ihrem Auto blieb unverletzt. Ebenfalls unverletzt blieben die 25-Jährige und die Feuerwehrleute, die auf dem Weg zu einem Flächenbrand am Waldenrather Weg waren.

(red)
Mehr von Aachener Zeitung