Hückelhoven-Hilfarth: Feuerwehr rettet 15-Jährige aus der Rur

Hückelhoven-Hilfarth: Feuerwehr rettet 15-Jährige aus der Rur

Die Feuerwehr hat am Donnerstagabend gegen 21.40 Uhr im Bereich der Rurbrücke am Ortseingang von Hückelhoven-Hilfarth ein 15-jähriges Mädchen aus der Rur gerettet.

„Durch das großflächige Ausleuchten an der Einsatzstelle sowie einer sofort eingeleiteten Suche im näheren Umfeld konnte schnell ein verletztes Kind im Flußbett der Rur aufgefunden werden“, teilte die Feuerwehr am Freitag mit.

Nach zwei weiteren Jugendlichen, die zuvor mit der 15-Jährigen gesehen worden waren, suchten die Einsatzkräfte in der Folge. Dabei kamen Taucher des Kreis Heinsberg sowie die DLRG zum Einsatz. Die vermissten Jugendlichen wurden jedoch unverletzt auf dem Rur-Rad-Weg angetroffen.

Mehr von Aachener Zeitung