Heinsberg: Feuer in Lüftungsanlage löst Großeinsatz aus

Heinsberg: Feuer in Lüftungsanlage löst Großeinsatz aus

Am Mittwochvormittag ist es bei der Firma SBH Tiefbautechnik an der Ferndinand-Porsche-Straße in Heinsberg zu einem Feuer gekommen. Eine Lüftungsanlage war in Brand geraten.

Dabei sei laut Feuerwehr Rauch durch die Lüftungskanäle in die Halle gelangt.

In der Lagerhalle der Firma SBH Tiefbautechnik hat am Mittwochmorgen eine Lüftungsanlage Feuer gefangen. Foto: Claudia Krocker

Wegen der starken Rauchentwicklung setzte die Feuerwehr fünf Löschzüge in Bewegung. Auch Sanitätskräfte und die Polizei waren im Einsatz. Die Wehr hatte zwei C-Rohre im Einsatz, eins in der Halle und eins draußen. Außerhalb der Halle wurde das Feuer in der Lüftungsanlage gelöscht, in der Halle drangen Flammen aus den Lüftungskanälen, diese löschte die Feuerwehr ebenfalls.

Bei dem Einsatz wurde ein Feuerwehrmann leicht verletzt, die Mitarbeiter der Firma hatten die Halle beim Eintreffen der Wehr bereits verlassen und blieben unverletzt. Es habe eine besondere Gefahr bestanden, weil sich im Gebäude Gasflaschen und Schweißgeräte befunden hätte, teile die Feuerwehr mit. Warum das Feuer ausbrach, ist laut SBH noch nicht geklärt.

(ger)
Mehr von Aachener Zeitung