1. Lokales
  2. Heinsberg

Aachen: Fall Jenny Böken geht zum Verfassungsgericht

Aachen : Fall Jenny Böken geht zum Verfassungsgericht

Gegen den früheren Kommandanten des Segelschulschiffes „Gorch Fock” und gegen den damaligen Schiffsarzt wird es vorerst kein Strafverfahren wegen fahrlässiger Tötung der Offiziersanwärterin Jenny Böken aus Teveren geben.

asD hetsenidc dre .1 eafSattnsr eds -ciehstcissnewegSnlHoilh reresd,hsibgelnecOat iew ma gDaisnet cisrsetchprehiGren srCtinihe nvo kcziliweMs eti.etlmit eDi rnetEl dre mi rJha 8200 beür orBd gageneengn eän1g-jhri8 dnaetKti eathnt eübr hnrie chereaAn Atwlan arneiR iteDz nie rnKahurnegeazgverlnfwegi geern.tatsng mI lalF des äsaptinK ise ide galKe enewg nhdfleene aavhrsTdetct „”,isäunlsuzg ßihe s.e Im laFl sde crfztesiasf,hS edgteübrne Anatlw itzeD end Ftroggna edr cS,eha ehab erd aSetn dejohc nur nee„ik inshedenrucea sktu”hnAnpltae für dne rfoVurw rde rlhfsiagsenä ngötTu .dnneefug In dsmeei lFla ehtes edr naGg muz gBseeiaudfsennurchrsgvst oe,ffn kgtüiedn tDzie ietrwee rcetitSh :na i„De tElern wrndee wei riehbs für ied kfrlguAänu eds dToes iherr rcTetho mke!”pnäf