1. Lokales
  2. Heinsberg

Aachen: Fall Jenny Böken geht zum Verfassungsgericht

Aachen : Fall Jenny Böken geht zum Verfassungsgericht

Gegen den früheren Kommandanten des Segelschulschiffes „Gorch Fock” und gegen den damaligen Schiffsarzt wird es vorerst kein Strafverfahren wegen fahrlässiger Tötung der Offiziersanwärterin Jenny Böken aus Teveren geben.

Dsa istnhdece der .1 saernfaStt des h-nocsllicSngeweitssehHi gOrebcslheisedt,nare eiw am gistnDae hseprrctheeiicGrns rCenshtii nov Mseiczwkil etmilte.ti ieD nEtelr edr mi rhJa 8020 üreb rdoB ggeaennnge eäh8gi1jr-n etidKatn tatehn ebür nheri neahcAer ltwnaA aerRni tDize ien eaehalnurnzrfegKrwgigenv gsetae.ngtrn Im lalF esd iKäanspt esi die Kelag egenw flnehened cdattTvheras izu„ä,”nusgsl heßi es. Im Fall esd aie,cshtrffsSz überegetnd alnAtw eDzti edn tFrgonag red aehS,c eahb rde naetS djoech nru nkei„e nairscenheedu htn”tukeAnaslp für dne rrVufwo edr lnfirhsäesag ötnugT gn.endfeu In eidmse allF stehe der naGg uzm iesunsrsesghvcderBtnafug en,fof kgdüneit tiezD rtewiee httriSce na: eDi„ tlnEer wedren eiw hrseib üfr dei gAnlukäfru esd oseTd hrrie Trhetoc !kfn”pemä