Selfkant: Fahrerflucht: Verletzten Radfahrer liegengelassen

Selfkant: Fahrerflucht: Verletzten Radfahrer liegengelassen

Die Polizei in Heinsberg sucht nach einem Autofahrer, der am frühen Mittwochabend in Selfkant-Tüddern einen Radfahrer angefahren und verletzt an der Straße liegengelassen hat.

Der 28-jährige Fahrradfahrer aus dem niederländischen Geleen fuhr gegen 18.50 Uhr auf der Sittarder Straße, als sich das Auto aus der Straße Zur Westzipfelhalle näherte. Als der Radfahrer die Einmündung passierte, wurde er von dem Wagen angefahren. Dabei stürzte er und zog sich leichte Verletzungen zu.

Der Autofahrer wendete und fuhr in Richtung der Kreisstraße 1 davon. Wie die Polizei mitteilte, handelt es sich um einen etwa 30-jährigen Mann mit kurzen Haaren. Er fuhr einen BMW der 3-er Reihe mit einem polnischen Kennzeichen.

Hinweise werden erbeten an die Polizei in Heinsberg, Telefon 02452/9200.

(red/pol)