Erkelenz: Fachkongress: Pflege steht im Fokus

Erkelenz: Fachkongress: Pflege steht im Fokus

Zu einem hochkarätigen internationalen Fachkongress über naturheilkundliche Pflege mit mehr als 120 Teilnehmern hatte das Hospiz der Hermann-Josef-Stiftung Erkelenz anlässlich seines 15-jährigen Bestehens in die Stadthalle eingeladen.

Es gab verschiedene Vorträge zu den Themen Bachblüten- und Klangtherapie, Aromapflege bei Wachkomapatienten, Hautpflege mit Pflanzenfetten, Akupressur, Naturheilkundliche Pflege in Palliativ Care, Wickel und Auflagen, Heilpflanzen und Humor in der Pflege. Zu diesen Themen präsentierten sich im Foyer der Stadthalle viele Aussteller.

Ein besonderer Höhepunkt der Veranstaltung war der Vortrag von Professor Dr. Dr. Dietrich Wabner, Professor für Chemie an der TU München, Präsident von Nora International, Gesellschaft zur Forschung therapeutischer Anwendung ätherischer Öle, Fachbuchautor und international einer der fundiertesten Kenner der Aromatherapie.

Schon seit vielen Jahren arbeitet das Hospiz mit verschiedenen Methoden der naturheilkundlichen Pflege, um das Wohlbefinden der schwerstkranken und sterbenden Bewohner zu steigern. Seit zehn Jahren bietet die zur Stiftung gehörende Bildungsstätte auch diverse Fort- und Weiterbildungen zu komplementären Methoden und Palliativ Care an. Weitere Infos gibt es unter: www.hospiz-erkelenz.de oder info@bildungsstaette-kuehlerhof.de.

Mehr von Aachener Zeitung