Heinsberg/Erkelenz: Exhibitionist mit grünkarierter Hose zeigt sich Kindern

Heinsberg/Erkelenz: Exhibitionist mit grünkarierter Hose zeigt sich Kindern

Ein unbekannter Mann hat am vergangenen Sonntag, 15. September, in Hückelhoven und Erkelenz Kinder angesprochen und sich ihnen in schamverletzender Weise gezeigt. Die Polizei im Kreis Heinsberg bittet um Hinweise.

Wie die Polizei am Freitag mitteilte, war der Mann zuerst in Hückelhoven-Rurich am Sportplatz aufgefallen. Kinder hätten dort gegen 14.10 Uhr Fußball gespielt, als sie den ihnen unbekannten Fahrradfahrer bemerkten. Dieser verschwand mehrmals für kurze Zeit, wenn Passanten am Sportgelände vorbeikamen. Dann sprach er die Kinder an und zog seine Hose herunter. Die Kinder drohten, die Polizei zu rufen, worauf der Mann mit seinem Fahrrad in Richtung Ortsmitte verschwand.

Die Kinder schilderten ihren Eltern den Vorfall, die dann die Polizei informierten. Trotz Fahndung konnte der Exhibitionist nicht mehr aufgespürt werden.

Gegen 17.40 Uhr kam es im Grüngürtel in Erkelenz an der Ecke Düsseldorfer Straße - Mennekrather Kirchweg zu einem ähnlichen Vorfall. Auch dort sprach ein Fahrradfahrer Kinder an und zeigte sich ihnen mit heruntergelassener Hose. Es sich um denselben Täter gehandelt haben.

Nach den übereinstimmenden Angaben der Kinder war er höchstens 25 Jahre alt und etwa 1,65 bis 1,75 Meter groß. Er trug eine kurze, grünweißkarierte Hose, die bis zu den Knien reichte, ein dunkles Muskelshirt, eine rote Baseballkappe mit Aufschrift und eine Sonnenbrille. Unterwegs war er mit einem Herrenfahrrad, vermutlich in dunkler Farbe.

Wer Hinweise zum Täter geben kann, wende sich bitte an das Kriminalkommissariat 1 der Polizei in Heinsberg, Telefon 02452/9200.

(red/pol)
Mehr von Aachener Zeitung