Gangelt: Erneut brennende Felder: Großeinsatz der Feuerwehr

Gangelt : Erneut brennende Felder: Großeinsatz der Feuerwehr

Die Feuerwehr Gangelt wurde am Dienstagnachmittag erneut zu einem Brandeinsatz alarmiert. Diesmal stand ein Stoppelfeld sowie mehrere Strohballen auf einem Feld an der L227 in Flammen.

Aufgrund auftretender Winde und des extrem trockenen Bodens breiteten sich die Flammen rasant auf rund 2.000 Quadratmetern aus. Der Feuerwehr gelang es die Flammen an der Grenze zu einem benachbarten Rapsfeld zu stoppen. Dennoch fielen neben dem Stoppelfeld mehrere Strohballen, die sich auf dem Stoppelfeld befanden, den Flammen zum Opfer.

Rund 30 Einsatzkräfte der Feuerwehren aus Gangelt und Stahe-Niederbusch waren mehr als eine Stunde im Einsatz um die Flammen und die Strohballen zu löschen.

Aufgrund der starken Rauchentwicklung musste die L227 zeitweise für den Verkehr gesperrt werden.

(pol)
Mehr von Aachener Zeitung