Erkelenz: Erkelenzer Tennisnachwuchs feiert Erfolge

Erkelenz: Erkelenzer Tennisnachwuchs feiert Erfolge

Drei Nachwuchs-Mannschaften vom Tennisclub Blau-Weiß Erkelenz nahmen diesen Sommer zum ersten Mal am Tennolino-Mannschaftswettbewerb teil. An sechs Spieltagen gegen andere Clubs aus der Region (Wassenberg, Geilenkirchen, Lövenich, Gangelt, Langbroich) wurden jeweils vier Einzel gespielt und dazu einige Motorikübungen absolviert.

In der Gruppe bis neun Jahre (Minifeld) belegten Jona Abasi, Benedikt Berloger, Joshua Bronckhorst, Konstantin Depta, Emily Hedges, Fabio Hommers, Jannis Langenbach, Juno Nehen, Jannis Thies und Henning Winkelnkemper in der Gesamtwertung den dritten Platz.

In der Gruppe bis elf Jahre (Midfeld) mussten die beiden Mannschaften von Blau-Weiß sogar gegeneinander antreten und machten den Gruppensieg unter sich aus. Platz zwei ging an Lukas Balli, Jasper Cornelissen, Luis Flöcklmüller, Jessica Scherling,Nick Abasi, Dana Nolte und Hendrik Vieten. Sie hatten nur gegen das Sieger-Team mit Mascha Berloger, Nele und Jette Thies, Jette Prenger-Berninghoff, Sarah Hedges und Antonia Schönfeld das Nachsehen.

Großer Jubel

Nachdem der Nachwuchs von Blau-Weiß schon bei den Kreis- und Bezirksmeisterschaften einzeln tolle Erfolge gefeiert hatte, konnten die Kindern nun die Mannschaftserfolge bejubeln.

Nächste Woche machen viele der Kinder beim Sommercamp von Blau-Weiß mit, einhelliges Ziel der Kinder ist es, dort viel Spaß zu haben und noch besser zu werden.

Informationen zum Sommercamp und zur sonstigen Jugendarbeit gibt es auch auf der Homepage des Vereins.

www.tc-blau-weiss-erkelenz.de

Mehr von Aachener Zeitung