Heinsberg: Erkelenzer Schützen- und Heimatvereine freuen sich über Zuschuss

Heinsberg: Erkelenzer Schützen- und Heimatvereine freuen sich über Zuschuss

Im vergangenen Jahr unterstützten die Sparer der Volksbank Erkelenz die Jugendarbeit, in diesem Jahr profitieren die Schützen- und Heimatvereine vom Gewinnsparen. 49 500 Euro konnte die Volksbank jetzt auf 57 Vereine verteilen.

Sie alle kümmern sich um den Erhalt des Brauchtums und die Dokumentation der regionalen Geschichte. Das Jahr 2016 stehe in Erkelenz und der Region ganz im Zeichen des Brauchtums und der Heimatverbundenheit, erklärte der Vorstandsvorsitzende Dr. Veit Luxem bei der Feierstunde in der Kundenhalle der Erkelenzer Filiale am Konrad-Adenauer-Platz.

Gerade erst waren tausende Schützen aus dem gesamten Bundesgebiet zum Bundesköniginnentag nach Erkelenz gekommen, um ein Zeichen der Heimatverbundenheit zu setzen. Im Herbst stehe die Feier zum 1050. Geburtstag der Stadt an. „Ein blühendes Vereinsleben ist Zeichen dafür, dass eine Stadt mit Leben erfüllt ist“, erklärte Dr. Luxem.

Mehr von Aachener Zeitung