Erkelenz: Erkelenzer Hallenbossler wieder erfolgreich

Erkelenz : Erkelenzer Hallenbossler wieder erfolgreich

Zum 23. Mal fand jetzt in der Turnhalle an der West-Promenade in Erkelenz das Erkelenzer Hallenbosseln statt. Nein, nicht das Freilandbosseln mit Kugel und Korn, sondern das Zielschießen mit Bossel und Daube.

Es ist dem Eisstockschießen im süddeutschen Raum ähnlich, sowohl in den Regeln als auch in der Ausführung, nur eben auf Hallenboden.

Mit den Mannschaften aus Dormagen, Euskirchen, Grevenbroich, Kerpen, Übach-Palenberg und einer aus diesen Mannschaften zusammengestellten Mannschaft kämpften die Bossler des Vereins für Präventiv- und Rehabilitationssport VSG Erkelenz um den VSG-Wanderpokal.

Nach dreieinhalb Stunden stand der Sieger fest. Erkelenz belegte vor Kerpen und Übach-Palenberg den ersten Platz und konnte damit den Pokal zum dritten Mal in den eigenen Reihen behalten. Die Siegerurkunden und der Pokal wurden im Anschluss bei einem gemeinsamen Essen in der Oerather-Mühle vom Vereinsvorsitzenden Hubert Reiners überreicht. Bosselwart war Wilfried Ciupa.