1. Lokales
  2. Heinsberg

Erkelenzer Grüne gehen mit Dederichs in den Wahlkampf

Kommunalwahl 2020 : Die Erkelenzer Grünen gehen mit Dederichs in den Wahlkampf

Die Erkelenzer Grünen treten bei der Kommunalwahl im kommenden Jahr mit Hans Josef Dederichs als Bürgermeisterkandidat an. Die Ortsverbandsversammlung der Grünen einigte sich einstimmig auf Dederichs. Nun muss das Votum noch formell bestätigt werden.

Der 55-jährige Diplomverwaltungswirt ist Polizeihauptkommissar und Dienstgruppenleiter der Mönchengladbacher Dienststelle der Polizei. 1997 trat der Kuckumer aus Protest gegen den Braunkohletagebau den Grünen bei und war zwei Jahre später Mitglied der grünen Ratsfraktion, der er seitdem angehört. Darüber hinaus leitet er die Bezirksausschüsse Keyenberg und Holzweiler und hat auch schon für den Bundestag und den Landtag kandidiert.

„Das ist genau, was ich will: mich für Erkelenz einsetzen und die Stadt positiv verändern“, erläuterte er zur Motivation, sich als Kandidat zur Verfügung zu stellen. Ziel der bevorstehenden Wahl müsse sein, eine Situation zu erreichen, in der die CDU nicht mehr an den grünen vorbeikommt, führte er weiter aus.

Ein Augenmerk seiner Arbeit liegt natürlich auf dem Tagebau, der die Menschen in den Umsiedlungsstandorten noch einige Jahre beschäftigen wird. Darüber hinaus muss aber auch die Zeit nach dem Tagebau ins Auge gefasst werden, und die kann schnell kommen. „Ich glaube, dass der Tagebau schneller beendet wird, als viele heute denken“, erklärte er. Vielleicht würde seine Heimat Kuckum schon nicht mehr bergbaulich in Anspruch genommen. Dadurch entstünde eine völlig neue Situation, die neue Fragen aufwerfen würde.

Weitere Themen sind natürlich der Umweltschutz, der Einsatz von Glyphosat und Gülle sowie eine Stärkung des Nah- und Radverkehrs in Erkelenz. „Wir müssen Autofahren nicht schwieriger machen in Erkelenz, sondern Radfahren einfacher“, erklärte er.

Bei der Erstellung des Wahlprogramms seien nicht nur alle Grünen in Erkelenz aufgerufen, sich einzubringen. Bürgerbeteiligung sei ein wichtiger Baustein seines Demokratieverständnisses.